Suche
  • Jürgen Fazeny

Deutsche wollen mobil bezahlen – Infografik


Quelle: https://www.der-bank-blog.de/deutsche-wollen-mobil-bezahlen-infografik/studien/mobile-payment-studien/20438/


Die Nutzung von Mobile Payment in Deutschland soll sich in den nächsten fünf Jahren verdoppeln, so eine aktuelle Studie. Voraussetzung ist allerdings, dass mobiles digitales Bezahlen einfach und bequem anzuwenden ist.


Visa Europe hat die Einstellung der Verbraucher zum mobilen Bezahlen sowie die Kundenakzeptanz digitaler Bezahlmethoden bei über 12.000 Erwachsenen in Finnland, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Polen und Spanien erfragt. Im Ergebnis nehmen Konsumenten neue Bezahl-Möglichkeiten an und geben zudem höhere Beträge mit mobilen Endgeräten aus. Insbesondere deutsche Bankkunden sind der Studie zufolge digital-affin und offen für Innovationen.


Die folgende Infografik zeigt einige der interessanten Ergebnisse im Überblick:


Mobile Payment soll auch in Deutschland zulegen


Auch deutsche Konsumenten werden – der Studie zufolge - in den nächsten fünf Jahren deutlich häufiger mobil bezahlen als heute. Vier von zehn Deutschen gehen davon aus, dass sie im Jahr 2020 mindestens einmal pro Woche mit einem Smartphone, Tablet oder Laptop bezahlen werden. 12% erwarten sogar, dass sie ihr Smartphone in fünf Jahren täglich zum Bezahlen einsetzen werden. Aktuell liegt die Anzahl derjenigen, die täglich eine Zahlung von einem mobilen Gerät auslösen, bei nur 6%.


Das Wachstum wird mit einer erheblichen Steigerung der wöchentlichen Ausgaben einhergehen, die über mobile Endgeräte getätigt werden. Die deutschen Konsumenten erwarten, dass sie in fünf Jahren einen wöchentlichen Betrag von 33 Euro mobil bezahlen werden – das sind 65% mehr als heute. Mehr als 25% der Deutschen gehen sogar davon aus, bis dahin über 55 Euro pro Woche mit einem mobilen Endgerät auszugeben.



Das Gesamtvolumen des mobilen Bezahlmarktes in Deutschland wird auf Basis der Studienergebnisse im Jahr 2020 auf über 1,7 Milliarden Euro pro Woche geschätzt. Gemessen am Gesamtumsatz im deutschen Einzelhandel wären dies allerdings immer noch weniger als 0,5%.


Deutsche wollen mit mobilen Endgeräten bezahlen


Vier von zehn Deutschen würden beim Essengehen gerne kontaktlos mit einem Mobilgerät bezahlen. Bei den täglichen Einkäufen in Geschäften ist es sogar fast jeder zweite (43%). Die Untersuchung zeigt auch, dass 37% der Verbraucher bereits heute Interesse an digitalen Brieftaschen, sogenannten „Mobile Wallets“, haben.


Aus Kundensicht besitzen Banken und Sparkassen übrigens einen deutlichen Vertrauensvorteil beim Mobile-Banking gegenüber anderen Anbietern. 42% der Deutschen würden am liebsten auf eine App ihrer Hausbank zurückgreifen.

1 Ansicht

Jürgen Fazeny

Hermann-Schweigl-Strasse 4

A-4600 Wels

Austria

+43 664 532 0 145

office@mazabo.investments

Senden Sie uns eine Nachricht
  • White LinkedIn Icon
  • White Facebook Icon

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren

in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen

wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden.