Suche
  • Jürgen Fazeny

Konsumenten zögern beim mobilen Bezahlen


Quelle: https://www.der-bank-blog.de/konsumenten-zoegern-beim-mobilen-bezahlen/studien/mobile-payment-studien/18197/


Die deutschen Konsumenten kennen die Vorteile von mobilen Bezahlsystemen, bleiben aber dennoch zögerlich. Wie eine aktuelle Studie zeigt, gibt es noch zu wenig Einsatzmöglichkeiten und es mangelt auch an überzeugenden Kundenlösungen.


Obwohl sich ein Großteil der Verbraucher grundsätzlich vorstellen kann, mit dem Smartphone zu bezahlen, ist Mobile Payment aus Konsumentensicht aktuell noch nicht im Alltag angekommen.


Konsumenten sehen derzeit noch vielfältige Hürden bei der Nutzung von Mobile Payment am Point of Sale (PoS). Die geringe Verbreitung und eine mangelnde Netzabdeckung sprechen gegen den Einsatz. Kleingeldersatz und Unabhängigkeit vom Portemonnaie sind dagegen konkrete Mehrwerte aus Konsumentensicht. Das zeigt eine gemeinsame Studie von ECC Köln und PayPal, bei der 500 Smartphone-Besitzer, die an Mobile Payment prinzipiell interessiert sind, befragt wurden.


Unzureichende Angebote für Mobile Payment


Jeder Zweite Befragte bemängelt, dass bisher nur wenige Geschäfte mobiles Bezahlen am PoS anbieten. Weitere Hürden sind der Druck in der Kassenschlange (43,9%) und mangelnde Kompetenz des Kassenpersonals (41%) sowie unzureichende Netzabdeckung (39,8%) und unklare Datensicherheit (38,2%).


Verzicht auf Kleingeld und Geldbörse als Mehrwert


Für zwei Drittel der Konsumenten ist Mobile Payment am PoS nützlich, wenn so auf Kleingeld verzichtet werden kann. Vom Portemonnaie unabhängig zu sein, ist ein weiterer konkreter Mehrwert, den die Befragten sehen: Zwei Drittel schätzen, dass sie dank ihres Smartphones jederzeit einkaufen können und fast jeder Zweite würde das Portemonnaie sogar ganz zu Hause lassen.




0 Ansichten

Jürgen Fazeny

Hermann-Schweigl-Strasse 4

A-4600 Wels

Austria

+43 664 532 0 145

office@mazabo.investments

Senden Sie uns eine Nachricht
  • White LinkedIn Icon
  • White Facebook Icon

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren

in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen

wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden.