Suche
  • Jürgen Fazeny

Mobile Payment in Europa auf dem Vormarsch – Infografik


Quelle: https://www.der-bank-blog.de/mobile-payment-europa/studien/mobile-payment-studien/24259/

Die Anzahl der europäischen Konsumenten, die regelmäßig ein mobiles Endgerät – Smartphone, Tablet oder Wearables – für Mobile Payment nutzen, hat sich im letzten Jahr verdreifacht. Auch Mobile Banking wächst weiter.


Mobiles Bezahlen ist in Europa auf dem Vormarsch, ebenso wie Mobile Banking. Das ist zumindest das Ergebnis einer Befragung von rund 37.000 Konsumenten in 19 europäischen Ländern im Auftrag von Visa. Demnach verwenden 54 Prozent ein Smartphone, Tablet oder Wearable zum Bezahlen. Vor einem Jahr lag die Zahl noch bei nur 18 Prozent. Während noch vor einem Jahr 38 Prozent der Befragten angaben, noch nie ein mobiles Endgerät zum Bezahlen benutzt zu haben und dies auch nicht vor hatten, ist die Zahl aktuell auf 12 Prozent gesunken.


Mehr als die Hälfte der Deutschen nutzt digitales Bezahlen


In Deutschland nutzen der Studie zufolge 59 Prozent der befragten Verbraucher digitales Bezahlen. 40 Prozent davon nutzen ihre mobilen Endgeräte, um Geld an Familie und Freunde zu überweisen, und 38 Prozent bezahlen damit online bestellte „Take-away“-Mahlzeiten.


43 Prozent der Deutschen bezahlen auch höhere Beträge, beispielsweise für Reisen oder Elektrogeräte, digital. 37 Prozent nutzen dies für Bus- oder Zugtickets.


Mobile Banking im Wachstum


Laut der Studie nutzen mehr als die Hälfte der europäischen Befragten Mobile Banking. Während Millenials weiterhin die aktivste Gruppe sind, holen andere Altersgruppen schnell auf. Mit 33 Prozent ist das Wachstum bei den 55- bis 64-Jährigen am größten, während es bei den 18- bis 34-Jährigen 24 Prozent beträgt.


In Deutschland hat die Nutzung von Mobile Banking bei älteren Verbrauchern um 83 Prozent zugenommen. Ein Drittel der 55- bis 64-Jährigen verwenden ihre mobilen Geräte für Bankgeschäfte, im Vergleich zu 18 Prozent im Vorjahr.


Infografik Digitales Bezahlen in Deutschland


Die folgende Infografik fasst wesentliche Ergebnisse der Studie zusammen:




0 Ansichten

Jürgen Fazeny

Hermann-Schweigl-Strasse 4

A-4600 Wels

Austria

+43 664 532 0 145

office@mazabo.investments

Senden Sie uns eine Nachricht
  • White LinkedIn Icon
  • White Facebook Icon

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren

in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen

wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden.