Suche
  • Jürgen Fazeny

Studie: Die Bargeldgewohnheiten der Deutschen


Quelle: https://www.der-bank-blog.de/bargeldgewohnheiten-deutschland/studien/mobile-payment-studien/33785/


Bares ist bei den Deutschen unverändert beliebt. Eine Umfrage hat nun die Gewohnheiten der deutschen Konsumenten beim Bezug und dem Umgang mit Bargeld ausführlich untersucht.


Nach der Deutschen Bundesbank hat nun auch der Bankenverband das Bargeldverhalten der Deutschen unter die Lupe genommen. Untersucht wurde, wie Kunden an Bargeld gelangen und welches ihre Gewohnheiten im Umgang damit sind.


Geldautomat beliebteste Bezugsquelle


Der Geldautomat ist weiterhin die beliebteste Quelle zum Bezug von Bargeld. Neun von zehn Deutschen versorgen sich am GAA mit Banknoten. Die Kasse innerhalb einer Bankfiliale hat keine Bedeutung mehr. Lediglich acht Prozent gehen noch zum Schalter.

Auch das sogenannte „Cash-Back-Verfahren“, bei dem Kunden die Möglichkeit haben, beim Einkauf an der Supermarktkasse Geld vom Konto abzuheben, ist wenig verbreitet. Nur vier Prozent der Befragten nutzen es.

Bargeldgewohnheiten der Deutschen


In der Regel wird einmal pro Woche oder 14-tägig Geld abgehoben. Verfügt werden dabei vor allem Beträge bis zu 100 Euro (40 Prozent) und bis zu 200 Euro (30 Prozent).


Bargeld ist zwar beliebt, wird aber nicht in größeren Mengen gehortet. Meist haben die Deutschen nicht mehr als 100 Euro im Portmonee. Auch zuhause bewahren nur rund 20 Prozent der Befragten (manchmal) größere Summen Bargeld (über 500 Euro) auf.


Über ein Bankschließfach zur Aufbewahrung von Wertsachen oder Bargeld verfügen nach eigener Aussage lediglich 10 Prozent, von den anderen haben immerhin 22 Prozent schon mal darüber nachgedacht.



0 Ansichten

Jürgen Fazeny

Hermann-Schweigl-Strasse 4

A-4600 Wels

Austria

+43 664 532 0 145

office@mazabo.investments

Senden Sie uns eine Nachricht
  • White LinkedIn Icon
  • White Facebook Icon

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren

in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen

wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden.